Leitfaden zum strategischen Prozessmanagement für die Bundesverwaltung

„Fit für die Zukunft“ – dieser ambitionierten politischen Vorgabe versucht die Verwaltung mit Modernisierung gerecht zu werden. Ein wesentliches Merkmal dieser Bestrebungen ist die Vereinfachung und häufig auch Digitalisierung von Prozessen zwischen Bürgern, Behörden und Unternehmen. Ein wichtiges Werkzeug auf dem Weg dorthin ist das strukturierte Prozessmanagement, welches auf eine effektive und effiziente Bereitstellung von Verwaltungsleistung für dessen Abnehmer abzielt.
In der Vergangenheit setzte Prozessmanagement unter dem Gesichtspunkt der Effizienzsteigerung in der Regel an der punktuellen Optimierung einzelner Prozesse oder Prozessbereiche an. Externe Rahmenbedingungen, wie der organisatorisch-technische Fortschritt oder der demografischen Wandel, erfordern jedoch eine umfassende und kontinuierliche Verwaltungsentwicklung. Ein strategisch ausgerichtetes Prozessmanagement ist dafür der richtige Ansatz.
Für die meisten Behörden besteht die Herausforderung darin, den Schritt von einem operativen Prozessmanagement hin zu einem prozessübergreifenden, strategischen Prozessmanagement zu vollziehen. Damit werden zum einen eine kontinuierliche Verbesserung der Prozesse ermöglicht und zum anderen die Aufgabe des Prozessmanagements in den Organisationen verankert. Darüber hinaus ergeben sich auch Ansätze zur Etablierung eines Wissensmanagements, das insbesondere vor dem Hintergrund der demografischen Veränderungen innerhalb der öffentlichen Verwaltung zunehmend an Relevanz gewinnt.
Die IMTB hat zusammen mit der Partnerschaft Deutschland PD – Berater der öffentlichen hand GmbH im Auftrag des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat einen praxisnahen und praxistauglichen Leitfaden zum strategischen Prozessmanagement in der öffentlichen Verwaltung erstellt. Der Leitfaden bietet Handlungshilfen und richtet sich an Führungskräfte sowie Beschäftigte der Bundesverwaltung, die Prozessmanagement einführen und umsetzen. Interessierten stellt das Bundesverwaltungsamt das Dokument kostenfreien Download zur Verfügung.